Kultur

Lissabons Bahnhof

Seit dem 16. Februar 2008 kann man wieder vom Bahnhof Rossio nach Sintra fahren. Dieser Bahnhof im alten Zentrum Lissabons hat eine lange Geschichte.

Lissabonline ist ein unabhängiger Reiseführer durch Lissabon. Machen Sie sich auf den Weg und navigieren Sie durch die Stadt am westlichen Rand Europas ... [mehr...]

Kleine Geschichte Lissabons

Die Geschichte Lissabons steckt in den "Winkeln, Dachziegeln und Gerüchen jeder Straße" (José Saramago) - von den ersten Faustkeilen am Ufer des Tejo über römische und arabische Zeiten bis zur christlichen Reconquista, vom Zeitalter der Entdeckungen bis zum Erdbeben von 1755, vom Absolutismus bis zur faschistischen Diktatur, zur Nelkenrevolution und bis in die Gegenwart reichen die Spuren.

Lissabon - in der Geschichte der Stadt lesen ist der Titel eines Projekts, aus dem auf dieser Website von Zeit zu Zeit einzelne Kapitel veröffentlicht werden. Viel Spaß beim Lesen!

Stadtführungen durch Lissabon

Sind Sie interessiert an einer Stadtführung durch Lissabon? Wir bieten Ihnen individuelle Spaziergänge durch die Stadt Lissabon, damit Sie nichts verpassen.

Mehr über: Stadtführungen durch Lissabon

Über Lissabon

an keinem anderen Ort sind die Farben aus so vielen Farben gemacht wie an diesem.

José Cardos Pires: Lissabonner Logbuch, München, Wien 1997.

Mit einer Stadtführung durch Lissabon?

Haben Sie vor, Lissabon mit einer Stadtführung zu erkunden?

Ja [ 66.6%  (4) ]

Nein [ 16.6%  (1) ]

Vielleicht [ 16.6%  (1) ]

Ergebnisse

Wetter

In diesem Bild wird das aktuelle Wetter in Lissabon angezeigt

Partner

Sponsoren & Werbung

Hotels in Lissabon finden

Webhosting

Standards

OPML valide

valides RSS 2.0

Valid XHTML 1.0

CSS ist valide!

Sie befinden sich in der Kategorie: Verkehr

Blättern in   Alle   Kultur   Verkehr (11)

Estação de Rossio

Eine Kathedrale des Verkehrs, die ihr Herz aus Eisen zu verbergen sucht.

Sie wurde zwischen 1886 und 1887 im Auftrag der Real Companhia dos Caminhos de Ferro Portugueses (der Königlichen Eisenbahngesellschaft) nach Plänen von José Luís Monteiro errichtet, von dem auch das Gebäude des Hotels Avenida Palace (früher Hotel International) stammt, das bis 1892 den Mitarbeitern der Eisenbahngesellschaft zur Verfügung stand.

Das unterschiedliche Höhenniveau wurde durch den Bau mehrerer Plattformen und Rampen überwunden; so kann man zu den Zügen nach Sintra (30 Meter oberhalb des Haupteingangs) nicht allein unter Benutzung der Rolltreppen, sondern auch von außen gelangen, indem man die Treppen der Calçada do Carmo benutzt.

Die königliche Sommerresidenz war aber nicht immer das einzige Ziel der Reisenden; bevor 1890 der 2,6 Kilometer lange Tunnel, der unter der Avenida da Liberdade bis nach Campolide reicht, ausgehoben war, fuhren die Züge auschließlich von Alcântara aus in Richtung Sintra.

Der Bahnhof am Rossio, auf dessen Vorplatz 1918 das Attentat auf den Diktator Sidónio Pais verübt wurde, war, bevor der Bahnhof Santa Apolónia diese Aufgabe übernahm, der eigentliche Haupt- und Fernbahnhof der Stadt; Felix Krull kommt hier aus Paris an: im maurisch anmutenden Bahnhofsgebäude.

Die mangelnde Funktionalität des Baus war schon Gegenstand zeitgenössischer Kritik. Doch davon, dass der Bahnhof trotz seiner neo-manuelinischen Fassade mit Steintauen als gliedernden Elemente, mit Türen und Fenstern in Form von Hufeisen, mit maurischen und und gotischen Zitaten, auf dem Niveau europäischer Architektur gegen Ende des 19. Jahrhunderts ist, kann man sich auf den von einer fast schwebenden Eisenkonstruktion überwölbten Bahnsteigen überzeugen. Sie kam allerdings zu spät: die Züge fuhren bereits, als man mit dem Bau der Decke begann.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Fotostrecke

Zuletzt geändert am 18.02.2008 16:39:31 von K.P.

Unter den folgenden Schlagworten finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema:
.

Teilen Sie diesen Artikel anderen mit:

  • del.icio.us
  • Digg
  • Furl
  • Google bookmarks
  • Ma.gnolia
  • Mr Wong
  • Reddit
  • Slashdot
  • Technorati
  • Windows Live
  • Yahoo MyWeb

Bewertung

War dieser Artikel für Sie nützlich oder interessant?

Kommentare

Als registriertes Mitglied können Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Voriger Artikel Nächster Artikel

Neue Fotos aus Lissabon

Veranstaltungen

  • No events found